Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Moderne Mehrfamilienhäuser mit Balkonen

„Dicke Luft vermeiden“ – Umgang mit Schimmel und Wohngesundheit in der WEG

19. Mai 2021, 16:00–18:00 Uhr

Schimmel und belastete Innenraumluft sind ein Dauerbrennpunkt für Eigentümer*innen und Mieter*innen – gerade im Gemeinschaftseigentum. Welche Rolle kommt auf die Hausverwaltung in diesem Konfliktfeld zu? Wie lassen sich Feuchteschäden durch eine sachgemäße Modernisierung und/oder richtiges Lüftungs- und Heizungsverhalten vermeiden?

Dr. Jürgen Ritterhoff und Elke Meier führen anschaulich und verständlich in die Grundlagen von Feuchteproblematik und Belastungen durch Innenraumschadstoffe ein. Wie hängen Dämmung, Luftdichtheit, Lüftung und Schimmelbildung zusammen? Sie gehen auf Ursachen, Vermeidungsstrategien und Lösungsansätze ein. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Umgang mit diesem Thema gegenüber den beteiligten Wohnparteien. Dabei spielen Information und Motivation sowie die Kommunikation zwischen den Eigentümer*innen und Mieter*innen eine große Rolle.

Programm

  • Dicke Luft im Gemeinschaftseigentum – Eine besondere Herausforderung für Verwaltungen
  • Was schützt vor Feuchteschäden? – Zwischen Bauphysik und Lüftungsverhalten
  • Lösungen für „vorher“ und für „danach“ – Schimmel langfristig vermeiden

Organisatoren

Kontakt

Christoph Felten
felten@energiekonsens.de

Hinweise

Zu dieser Veranstaltung stellen wir für Hausverwaltungen eine Teilnahmebestätigung aus. Das Online-Seminar erfüllt die Anforderungen für eine Anerkennung als Weiterbildung im Sinne § 15b MaBV. Bitte beachten Sie, dass wir für unsere Online-Seminare die Videokonferenzsoftware Zoom benutzen. Gesonderte Datenschutzinformationen gem. Art. 13 DSGVO finden sie hier.

Anmeldung

WEG der Zukunft: Online-Seminare

Anmeldeformular
*Pflichtfeld
Datenschutz/Teilnahmebedingungen *
Um die Datenschutzerklärung des Organisator einzusehen oder sich von der Empfängerliste von Mitteilungen des Organisators entfernen zu lassen, wenden Sie sich direkt an den Organisator.